Akustischen Optimierung des Raumes

Die Schrankwand eignet sich hervorragend zur akustischen Optimierung des Raumes. Die Front, oder im Falle von raumteilenden Anlagen auch die Rückwand, muss lediglich mit mikroperforierten Oberflächen ausgestattet werden und schon haben Sie einen wirksamen challabsorber.

Die Tiefe des Schrankes wirkt auch im problematischen Bereich tieferer Frequenzen. Gleiches gilt für offene Regale, wenn Sie denn erst einmal gefüllt sind, mit Akten oder
Büchern. Möbel-Büromöbel München.