VHV-Versicherungen, Hannover: Die Kombination macht die gute Akustik

Akustiksegel-Deckensegel. Die VHV Versicherungen zogen in Hannover in einen Neubau ein, mit einem vorbildlichen, modernen Bürokonzept, das nicht nur den Unternehmensgeist widerspiegelt, sondern auch insbesondere auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter eingeht. So findet man je Etage eine Mischung aus Großraum- und Einzelbüros, Kommunikationsinseln und Besprechungsräumen.

 

Die unterschiedlichen Nutzungsvarianten auf zumeist offenem Raum verlassen sich auf
eine gute Akustiklösung. In der Hauptsache erfolgt die Schallabsorption über die Decke, an zentralen Stellen im Raum werden Raumteiler und Wandelemente eingebracht , die die Ausbreitung des Schalls im Raum verhindern.

An der Decke setzte man aufgrund des zeitlosen Designs bei hervorragender akustischer
Wirkskeit Deckensegel BALANCE ein. Das Deckensegel besteht aus einem umlaufenden Aluminiumrahmen, in der das Akustikelement befestigt ist. Insbesondere in den Call Center Bereichen sowie den Großraumbüros ist somit für eine gute Grundbedämpfung gesorgt. Zusätzlich setzt man überall dort, wo sich Geräusche nicht zwischen den Arbeitsbereichen ausbreiten soll, auf Raumteiler des Fabrikats BALANCE ART. BALANCE ART besteht aus einem Aluminiumprofilrahmen, der sowohl ein- als auch beidseitig mit einem (bedruckten) Textil bespannt wird.


Innenliegend befindet sich das Akustikmaterial aus Melaminharzschaum. Um die den in den Einzelbüros eingebauten Glaswänden die Schallhärte etwas zu nehmen, wurden auch hier BALANCE ART gegeneinander liegend montiert. Zu guter Letzt Wandelement BALANCE SOFT als Wandverkleidung. Für die individuelle Note sorgt hier die farbige Filzoberfläche. (Projekt Pinta)

 

Ja,wir wollen eine Beratung und bitten um eine Terminabstimmung